Intelligent origin
B Body activity
L Languages
I Interpersonal relationships
V Vision and space
O Observation
S Self-introspection
M Math and logistic
A Art creation
R Research and development
D Detection and intuition
Divergent and convergent thinking

Das menschliche Gehirn ist in zwei Hlften unterteilt: Die rechte Gehirnhlfte steuert die Vorstellungskraft und das divergierende Denken fr die Kreativitt, was auch ein ausweitendes und sich verbreitendes Denken ist; die linke Gehirnhlfte bernimmt das konvergierende Denken der Logik, der Analyse und der detaillierten berprfung und steuert anders ausgedrckt das fokussierte oder konvergierende Denken.

Divergierendes Denken ist ein uneingeschrnktes, grenzenloses Denken, das sich einfach als offenes Denken beschreiben lsst; ist es mit einem Problem beschftigt, durchsucht das divergierende Denken mittels irregulrer Methoden und vielfltiger Richtungen alle Mglichkeiten. Whrend des Denkens gehen die Gedankengnge in alle Richtungen und erzeugen eine Vielfalt an Optionen, was zu vielerlei Lsungen mit unterschiedlichen Kategorien und Attributen fhrt.

Konvergierendes Denken ist eine Form der konzentrierten Schlussfolgerung und untersucht dabei wiederholt Gedanken, die akzeptiert oder abgelehnt werden mssen; einfach ausgedrckt wird es konzentriertes Denken genannt. Ist es mit einem Problem beschftigt, bewertet das konvergierende Denken Sachverhalte, die direkt mit dem Objekt in Bezug stehen, und bestimmt die Prioritt und Reihenfolge, bevor potentielle Details und die Ursache-Wirkung-Beziehung whrend der Handhabung der Angelegenheit untersucht werden. Zudem bedient sich die konvergierende Methode der Rasterung, Analyse und Begrndung, und sie beachtet jedes einzelne Detail, bewertet und entscheidet. Dies ist das Merkmal des konvergierenden Denkens.

Daher wird bei Handhabung einer Angelegenheit diese erst vom divergierenden Denken untersucht, bevor sie vom konvergierenden Denken bewertet wird; durch Hinzunahme unterschiedlicher Intelligenzen, die fr die Durchfhrung bentigt werden, bildet sich eine individuelle Gltte und Form fr die Handhabung einer Angelegenheit heraus. Demzufolge werden bei einer Durchfhrung die drei Energien des Ausfhrenden geprft, ganz gleich, ob das rechte oder das linke Gehirn, divergierendes oder konvergierendes Denken benutzt wurde; Personen mit niedriger divergierender Denkweise haben unordentlichen Gedankengnge und sind nicht in der Lage, verschiedenartigere plausible Lsungen zu ersinnen. Personen mit niedriger konvergierender Denkweise sind nicht in der Lage, die Wichtigkeit von Angelegenheiten einzuschtzen oder die Prioritt der Handhabung zu analysieren, bevor sie eine Entscheidung treffen. Bei der tatschlichen Durchfhrung der Angelegenheit ist die Intelligenzenergie eines Jeden gefordert, wobei Personen mit starker Intelligenz den Vorgang glatt und erfolgreich handhaben, whrend gegenstzliche Personen die Angelegenheit nicht so erfolgreich handhaben knnen.

Kostenfreie Bank  |  Online-Dokument  |  Verlorene Teile  |  Probespiele  |  Tipps
LONPOS-Mail  |  Zehn Intelligenzen  |  Firmeninfo  |  Auslndische Einkufer
Copyright © LONPOS, All rights Reserved.